Nach oben

Friedhofsverwaltungen in Ihrer Region!

StartseiteFriedhofsverwaltungBayern Friedhofsverwaltung (Kontaktdaten) in Lindau & Lindenberg im Allgäu Adressen in Lindau (Bodensee) | Bayern | Grabsteine | Ratgeber

Friedhofsverwaltung | Lindau | Lindenberg im Allgäu

Friedhofsverwaltung finden in Lindau & Lindenberg im Allgäu

Sie sind auf der Suche nach einer Friedhofsverwaltung in Lindau & Lindenberg im Allgäu? Hier finden Sie alle Friedhofsverwaltungen inkl. aller Kontaktdaten im Überblick. Sie sind Friedhofsverwaltung und wollen sich eintragen? Klicken Sie HIER für Ihren Firmeneintrag!

Friedhofsverwaltung aus Bayern

Weitere Partnereinträge aus dem Bundesland Bayern

Weitere Partner aus Ihrer Region

Hier finden Sie weitere Anbieter rund um das Thema Bestattung aus Ihrer Region / Ihr Unternehmen kostenlos eintragen

GRABSTEINE INKL. FRIEDHOFSGENEHMIGUNG, AUFBAU & INSCHRIFT IN LINDAU (BODENSEE)

Grabsteine inkl. Gravur & Aufbau auf allen Friedhöfen in Deutschland. Fordern Sie Ihr kostenloses Komplettangebot an.

Wir sind Bildhauer & Steinmetz aus Leidenschaft. Wir produzieren unsere Grabsteine ausschließlich in Deutschland und bieten eine einzigartige Modelvielfalt an modernen und klassischen Grabsteinen.

Weitere Modelle ansehenWeitere Modelle ansehen

Angebote rund um das Thema Steinmetz & Grabsteine

Der Verlust eines geliebten Menschen ist schmerzhaft und nicht immer einfach einfach zu verarbeiten. Es kommen eine Menge Aufgaben und Pflichten auf die Angehörigen zu. Auch der Grabstein Kauf sollte gut geplant sein. Ob günstige Liegeplatte zum selbst auflegen oder stehender Grabstein mit besonderen Gestaltungsmerkmalen, hier finden Sie eine Auswahl an interessanten Angeboten zum Thema Grabmale & Steinmetz in Ihrer Region.

Eine Grafik zu Grabstein Herzen für das kleine Urnengrab

Eine weitere Form der Grabplatte für das Urnengrab ist die Herzform. Das Herz ist immer noch der Inbegriff für Liebe und Verbundenheit. Dieser findet in dieser Gestaltungsform einen besonderen Ausdruck. Die Liegeplatte kann von den Angehörigen selbst auf das Grab gelegt werden.

Eine Grafik zu Moderne Grabsteine aus Meisterhand online bestellen

Moderne Grabsteine aus Meisterhand zum Festpreis inkl. Gravur & Aufbau einfach online bestellen. Made in Germany! Über 750 Modelle zur Auswahl.

Eine Grafik zu Liegeplatten zum selber Auflegen für Urnengräber

Sie möchten sparen und eine Liegeplatte selbst auf's Grab legen? Die Urnenplatte ist die günstigste Form des Grabmals, geeignet für kleine Urnenräber.

Eine Grafik zu Besondere Grabsteine für Einzelgäber

Hier finden Sie Beispiele & Ideen für die besondere Grabmalgestaltung. Über 500 Motive und Natursteinsorten zur Auswahl und Ideenfindung.

Eine Grafik zu Grabsteine aus Meisterhand bestellen

Wir sind Steinmetz & Bildhauer aus Leidenschaft und fertigen hochwertige Grabmalkunst in eigener Herstellung. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen rund um das Urnengrab gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns.

Eine Grafik zu Urnengrabstätte Gestaltung mit Grabstein zweiteilig

Auf dem terrassenartig angelegten Friedhof in Bad Hersfeld Frauenberg wurde diese kleine Urnengrabstätte von uns auf einer der höher gelegenen Grabterrassen aufgebaut.

Eine Grafik zu Urnengrab Gestaltung Grabstein mit Sonnenblume

Dieser Grabstein für ein Urnengrab wurde pflegeleicht mit einer Platte versehen. Eine stilisierte Sonnenblume als umlaufendes plastisches Relief ziert diesen wundervollen Urnengrabstein.

Eine Grafik zu Urnengrabsteine mit Buch online kaufen

Das Buch ist der Klassiker bei den liegenden Urnengrabsteinen. Er wird vorwiegend aus poliertem Granit gefertigt, ist pflegeleicht und kann einfach durch die Angehörigen auf das Grab gelegt werden. Eine leichte Neigung beim Aufstellen verhindert das Verschmutzen bei Regen.

Eine Grafik zu Außergewöhnliche Grabsteine online bestellen

Sie suchen einen besonderen Grabstein und möchten Ihrer Trauer Ausdruck verleihen? Hier finden Sie schöne Beispiele für individuelle Grabsteine.

Die Gestaltung des Grabes und deren Pflege ist ein Teil der Trauerverarbeitung und dient auch dazu das Vermächtnis und die Erinnerung an einen geliebten Menschen zu bewahren. Am Anfang dieses Prozesses steht die Frage für welchen Grabtypen Sie sich entscheiden möchten. Soll es ein Urnengrab- Einzelgrab oder Doppelgrab für die Mehrfachbestattung werden. Auch Bestattungsarten wie Wiesengrab oder Waldbestattung sind denkbar. Aus dieser Entscheidung heraus leitet sich auf die Wahl des Grabsteins ab. Bei der Gestaltung sind dann keine Grenzen gesetzt. Auf unseren Seiten finden Sie eine große Auswahl an Motiven und Naturstein Arten zu Auswahl. Angehörige mit kleinen Budget bietet sich bei kleinen Urnengräbern die Möglichkeit die Platten wie z.B, ein Buch oder Grabherz selbst auf das Grab zu legen. In unserer Galerie haben wir auch hierzu Angebote für Sie zusammen gestellt.

FAQ - Fragen und Antworten

Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Bestattung

Wie hoch sind die Friedhofsgebühren für Gräber und Beisetzung?

Die Gebühren für die verschiedenen Leistungen des Friedhofes werden durch die jeweilige Behörde (in der Regel für Stadt, Kommune oder Kirchenverwaltung) individuell festgesetzt. Maßgeblich für die Berechnung der Höhe der Gebühren ist die Kostenabrechnung der Vorjahre. Im Rahmen der Friedhofssatzung können dann die jeweiligen Gebühren durch die Grabnutzer eingesehen werden. Die Kosten für die verschiedenen Grabtypen und Dienstleistungen des Friedhofes stellen sich wie folgt dar (Bsp.: Gebührensatzung der Stadt Weimar 2017)

Urnenwahlgräber Grabnutzung für 20 Jahre / Bestattung mit Urne

  • Urnenwahlgrab für bis zu 2 Urnen: 686,20 Euro
  • Urnenwahlgrab für bis zu 4 Urnen: 1327,40 Euro
  • Urnenwahlgrab für bis zu 6 Urnen: 2.058,60 Euro

Urnenreihengräber Grabnutzung für 20 Jahre / Bestattung mit Urne

  • Urnenreihengrab für 1 Urne: 317,20

Erdwahlgräber Grabnutzung 30 Jahre / Bestattung mit Sarg

  • Erdwahlgrab für 1 Sarg: 1363,20
  • Erdwahlgrab für 2 Särge: 2.726,40
  • Erdwahlgrab für 2 Särge: 4.089,60

Erdreihengräber Grabnutzung 30 Jahre / Bestattung mit Sarg

  • Erdreihengrab für 1 Sarg: 936,10

Kinderwahlgräber Grabnutzung 20 Jahre / Bestattung mit Sarg oder Urne

  • Kinderwahlgrab für 1 Urne oder Sarg: 236,20

Sondergräber für die Grabnutzung von 20 Jahren

  • Baumgrabstätte: 822,10
  • Urnengemeinschaftsgrab mit Namensnennung: 743,90
  • Urnengemeinschaftsgrab ohne Namensnennung: 449,90

Sonstige Gebühren für Dienstleistungen & Verwaltungsaufwand

  • Öffnen und Schließen eines Grabes (Sargbestattung): 526,20
  • Öffnen und Schließen eines Grabes (Urnenbestattung): 105,20
  • Urnen- oder Sargträger pro 30 Minuten: 33,40
  • Umbettung Sarg: 1.702,90
  • Umbettung Urne: 133,10
  • Nutzung der Trauerhalle pro 60 Minuten: 133,50
  • Nutzung des Abschiedsraumes pro 45 Minuten: 52,00
  • Nutzung der Kühlräume für 4 Tage: 25,90
  • Nutzung der Tiefkühlzelle pro Nach: 41,10

Das Nutzungsrecht für die Gräber kann nach Ablauf der Nutzungsdauer jew. wieder gegen Gebühr für eine beliebige Anzahl von Jahren verlängert werden.

Brauche ich eine Grabmalgenehmigung?

Ja, unbedingt. Das Aufstellen eines Grabsteins ist ohne zulässige Genehmigung des Friedhofsamtes untersagt. Bei Zuwiderhandlungen kann der Abbau und die Beseitigung des Grabsteins verlangt werden. Die Friedhofsverwaltung möchte mittels des Grabsteinantrages sicherstellen, dass der Grabstein den Satzungsanforderungen des jeweiligen Friedhofes entspricht. Hierbei zählen insbesondere die zulässigen Abmessungen (Höhe, Breite und Stärke des Grabsteins.) Der Antrag muss bei der Verwaltung durch einen Steinmetz eingereicht werden und muss den Anforderungen der TA Grabmale entsprechen. Der Steinmetz muss nachweisen, dass der Grabstein statisch ausreichend fundamentiert und verdübelt wird.

Welche Grab- und Bestattungsarten gibt auf dem Friedhof?

Die Friedhöfe möchten den Angehörigen unterschiedliche Formen der Beisetzung anbieten. Die folgenden Bestattungsarten stehen auf den meisten der Deutschen und Europäischen Friedhöfe zur Auwahl:

  • Urnengemeinschaftgräber mit Urnenstelen, Urnenwänden oder Wiesengräbern mit Platten
  • Urnenreihen- oder Wahlgräber mit individuellen Liegeplatten oder kleinen stehenden Grabsteinen
  • Erdreihen- oder Wahlgräber für die Sargbestattung mit einem Sarg
  • Doppel- und Familiengräber für die Beisetzung von 2 und bis zu 6 Särgen und großen Grabsteinen oder Denkmälern
  • Baumbestattungen mit Urne
  • Anonyme Gräber ohne Namensnennung

Für welche Grabart Sie sich entscheiden hängt maßgeblich von dem Zweck, den das Grab erfüllen soll. Möchten Sie einfach nur die Friedhofspflicht erfüllen und haben keine weiteren Anforderungen an den Friedhof, ist ein Anonymes, Urnengemeinschaftsgrab ausreichend. Möchten Sie einen Gedenkort erschaffen, um an den Toten zu erinnern und haben wenig Zeit für die Grabplfege eignet sich ein kleines Urnengrab mit Liegeplatte oder stehendem kleinen Grabstein. Möchten Sie einen Erinnerungsort für die Familie erschaffen, ist das Familiengrab der perfekte Ort.

Wer reicht den Grabmalantrag bei der Verwaltung ein?

Der Grabmalantrag wird auf einem entsprechenden Formular durch den jeweiligen Steinmetz eingereicht. Die Formulare werden in der Regel vom jeweiligen Friedhof vorgegeben und müssen in Deutschland der TA Grabmale entsprechen. Auf diesen Formularen sind die folgenden Angaben zwingend notwendig:

  • Zeichnung des Grabmales und der Einfassung im Maßstab 1:10
  • Angaben zu Fundament, Verdübelung, Materialien und Aufbau
  • Name, Anschrift und Unterschrift des Grabnutzers
  • Nachweise des Steinmetzes über eine fachliche Qualifikation
  • Versicherungsbestätigung (Haftpflicht) des Steinmetzes
Gibt es einen Friedhofszwang?

Ja, in Deutschland ist die Bestattung auf einem Friedhof Pflicht. Es ist nicht möglich die sterblichen Überreste in Form eine Urne, Sarg oder Diamant mit nach Hause zu nehmen. Die Bestattung muss auf einem offiziellen Friedhof der Wahl stattfinden. Die Angehörigen können dabei den Ort und den Friedhof frei auswählen.

Wie kann ich das Nutzungsrecht für die Grabstätte verlängern?

Nach Ablauf der Nutzungsdauer, in der Regel 20 oder 30 Jahre können Sie das Grab für eine beliebige Zeit verlängern. Die Kosten hierfür richten Sie nach der Art und Größe des Grabes und werden anteilig für die zu verlängernden Jahre berechnet. Nur wenige Friedhöfe mit vielen Bestattungen verwehren eine Verlängerung aus Platz- und Kapazitätsgründen.

Lindau (Bodensee)

Über den Autor

Dieser Artikel wurde verfasst von

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von Bestattung-Information.de  Mit über 4000 Firmen, Verwaltungen & Partnern im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Bestattungsportales.

Dipl. - Ing. Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von Bestattung-Information.de Mit über 4000 Firmen, Verwaltungen & Partnern im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Bestattungsportales.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Aktuelle Ratgeber Beiträge

Hier finden Sie wissensewerte Informationen rund um das Thema Bestattung

weitere Ratgeber Artikel anzeigenweitere Ratgeber Artikel anzeigen

Unsere neuesten Partner

Wir begrüßen usnere neuesten Partner auf unserem Portal Bestattung-Information.de