Nach oben
Premiumeintrag Walfriedhof München

Startseite Friedhof Bayern München Walfriedhof München

Walfriedhof München

Friedhof

Adresse

Walfriedhof München

Fürstenrieder Straße 288
81377 München

Partner - Impressum ▾
Betreibergesellschaft
Portal München Betriebs-GmbH & Co. KG
Sitz und Registergericht München,
HRA 80544
USt-ID: DE224889203

Komplementärin
Portal München Verwaltungsgesellschaft mbH
Sitz und Registergericht München,
HRB 144607

Geschäftsführer
Dr. Lajos Csery

Adresse der Betreibergesellschaft
Fraunhoferstraße 6
80469 München
Fax. (089) 230018-111
info@portalmuenchen.de

Redaktionell Verantwortlicher
Dr. Lajos Csery

Kontakt

089 23199343
089 23199349

https://www.muenchen.de/

aktive Kreise & Städte

● München

Ihre Nachricht:

Weitere Hinweise zur Datenschutzerklärung ▾
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Nach dem Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten gelöscht. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen werden.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Nachricht schreiben

Karte
Grabsteine

Der Waldfriedhof in München

Der Waldfriedhof in München

Hier erhalten Sie Auskünfte und Informationen zum Waldfriedhof in München.

Geschichte und Besonderheiten des Friedhofs

Der Waldfriedhof München stellt in vielerlei Hinsicht eine Besonderheit dar. Er wurde zwischen den Jahren 1905 – 1907 erbaut und stellt den ersten Friedhof seiner Art in Deutschland dar. Der damalige Stadtbaurat und Architekt Hans Grässel wollte das bisher vorherrschende Konzept der eher strengen und symmetrischen Friedhofsanlagen auflockern. In einem vormals wirtschaftlich genutzten Fichtenwald in der Nähe von Schloss Fürstenried legte er hainartige Grabfelder an und erschuf somit ein völlig neues und wegweisendes Friedhofsmodell – den Waldfriedhof.

Das Profil des Waldfriedhofs unterscheidet sich sehr von den übrigen Münchner Friedhofsanlagen. Hier stehen der Waldcharakter und die Natürlichkeit der Umgebung im Vordergrund. Die geschwungenen Wege erinnern teilweise an Naturpfade. Der Charakter des Waldfriedhofs wird durch weite Grasflächen, Seen- und Biotopbereiche unterstrichen. Auch finden sich hier, im Gegensatz zu den übrigen Münchner Friedhöfen, eher schlichte Gebäude, die sich baulich der Natur unterordnen.

Eine weitere Besonderheit des Waldfriedhofs stellt das Mahnmal für die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasieverbrechen dar. Es wurde im Jahr 1990 errichtet und soll neben dem allgemeinen Gedenken insbesondere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an ihre Verantwortung in der Zukunft erinnern.

Im Laufe der Jahre wurde der Waldfriedhof merhmals vergrößert und erweitert. Heute verfügt er über eine Kapazität von knapp 65.000 Grabplätzen und umfasst eine Fläche von ca. 161.000 Hektar, was ihn somit zum größten Friedhof Münchens macht.

 

 

Berühmte Gräber und Grabstätten auf dem Waldfriedhof München

Auf dem Waldfriedhof befinden sich die Grabstätten einiger bekannter Münchner Bürgerinnen und Bürger. Dies sind unter anderem:

  • Hans Ehard († 1980 – Bayrischer Ministerpräsident)
  • Heidi Brühl († 1991 – Schauspielerin)
  • Karl Amadeus Hartmann († 1963 – Komponist)
  • Michael Ende († 1995 – Schriftsteller)
  • Heinrich Hugendubel († 2005 – Buchhändler)
  • Werner Heisenberg († 1976 – Physiker, Wissenschaftler)
  • Hans Grässel († 1939 – Architekt und Baubeamter)

 

Lage und Erreichbarkeit des Waldfriedhofs München

Der Waldfriedhof befindet sich im Stadtteil Großhadern, im Südwesten Münchens. Die Friedhofsanlage ist in zwei Teile unterteilt; den nördlichen „Alten Teil“ und den südlichen „Neuen Teil“. Beide Areale sind sehr weitläufig und miteinander verbunden. Die Friedhofsverwaltung und der Besucherparkplatz befinden sich am östlichen Haupteingang des Alten Teils. Das Areal des Waldfriedhofs wird nicht durch Mauern und Tore umgrenzt.

Der Waldfriedhof ist durch das öffentliche Nahverkehrssystem gut angebunden. Besucher können den großen Besucherparkplatz, aber auch die nahen Bushaltestellen Waldfriedhof und Aurikelstraße nutzen. Unweit der Friedhofsanlage befindet sich zudem der Münchner Südpark.

 

Zuständige Verwaltung für Grabnutzungsrechte

Die Grabnutzungsrechte der Friedhöfe werden in München zentral verwaltet. Die zuständige Verwaltungstelle erreichen Sie unter folgender Adresse & Rufnummer:

Städtische Bestattungen München
Palais Lerchenfeld
Damenstiftstraße 8
80331 München

Tel.: 089 2319901

 

Öffnungszeiten des Waldfriedhofs München

Der Waldfriedhof in München steht Besucherinnen und Besuchern zu folgenden Zeiten offen:

November bis Februar: 8 bis 17:00 Uhr
März: 8 bis 18:00 Uhr
April bis August: 8 bis 20:00 Uhr
September bis Oktober: 8 bis 19:00 Uhr

 

Gräber – Kosten und Preise

Die Friedhofsverwaltung in München erhebt Gebühren zur Nutzung der Grabstätten. Diese richten sich nach Art des Grabes und der gewählten Bestattungsform sowie der Pachtdauer. Alternativ stehen die Erdbestattung oder die Urnenbestattung zur Verfügung. Ein Erdgrab in der 1. Reihe kostet 690,00 Euro, ab der 2. Reihe 350,00 Euro zzgl. einem passenden Grabstein und dem Fundament. Mauergräber kosten zwischen 1.030,00 Euro bis 1.750,00 Euro, abhängig von der Lage und entsprechender Gestaltung und Größe zuzüglicher Grabsteine und Fundamente. Urnennischen sind erhältlich ab 790,00 Euro bis 930,00 Euro, zuzüglich der Deckplatte und Beschriftung. Ein Urnengrab in der 1. Reihe gibt es ab 490,00 Euro, ab der 2. Reihe 250,00 Euro zzgl. Stein und Fundament. Ein Urnengrab bietet Platz für insgesamt vier Urnen. Urnengräber in besonderen Lagen können zu einem Preis ab 590,00 Euro erworben werden.

 

TOP Grabsteine für den Waldfriedhof München.

Weitere Angaben zu Preisen & Kosten für Urnen-, Einzel- und Doppelgrabsteine finden Sie im Katalog. Fordern Sie ein unverbindliches Grabstein Komplettangebot an. Die Preise beinhalten das Einreichen bei der städtischen Friedhofsverwaltung und den Aufbau auf den Friedhöfen in München & Umgebung.

Grabsteine mit Preisen

 

Grabstein Kosten im Überblick

Einfassung & Grabsteinarten mit Preisen für die Friedhöfe auf einen Blick.

Bitte beachten Sie dass der Aufbau und das Aufstellen der Grabsteine erst durch die Verwaltung des Friedhofes Genehmigt werden muss. Die Anträge hierzu können Sie bei der Friedhofsverwaltung anfordern oder einen Steinmetz mit diesen Arbeiten beauftragen.

Kleine Liegeplatten für das Urnengrab

Die Anzahl der Feuerbestattungen nimmt Deutschland weit zu. Somit bekommen auch Urnengrabsteine immer mehr Zuspruch. Kleine Urnengräber haben eine Grundfläche von ca. 50 x50cm bis zu 100 x 100cm abhängig vom Friedhof und Grabreihe, die Sie sich aussuchen. Als Grabmalform werden Bücher, Herzen und Kissensteine angeboten. Diese können mit wenig Aufwand einfach auf das Grab gelegt werden. Eine komplizierte Fundamentierung ist in diesem Fall nicht notwendig. Die Preise für die liegenden Grabsteine bewegen sich zwischen 150 und 750 Euro je nach Material, Gestaltungsaufwand und Anzahl der Buchstaben.

 

 

Stehende Urnengrabsteine

Stehende Urnengrabsteine sind in ihren Proportionen baugleich mit den Grabsteinen für Einzel- und Doppelgräber und unterscheiden sich lediglich in ihren absoluten Abmessungen. Die Größen bewegen sich zwischen 40 und 50cm in der Breite und 70 bis 90cm in der Höhe. Auch bei diesen Abmessungen bleibt viel Spielraum für eine anspruchsvolle Grabmalgestaltung erhalten. Wahlweise kann durch die Angehörigen auch eine Einfassung zur Rahmung des Grabfeldes erworben werden. Die Größen der Grabfelder liegen zwischen 80 x 80 bis 120 x 120cm. Die Vorteile des kleinen Grabes liegen klar auf der Hand: Ein geringer Pflegeaufwand für Pflanzen und Grabgestaltung ist gerade für Menschen mit wenig Zeit oder weiter Fahrstrecke eine sinnvolle Option. Die Preise der Urnengrabsteine liegen komplett inkl. Gravur und Aufbau zwischen 1.500 und 4.000 Euro abhängig vom Material und Gestaltungsaufwand. Für eine Einfassung müssen von 800 bis 1.400 Euro einkalkuliert werden.

 

 

Grabsteine für das Einzelgrab

Der Klassiker unter den Gräbern ist und bleibt das Einzelgrab für die Erdbestattung. Dabei legt der Sarg des Verstorbenen die Außenmaße des Grabes fest. Die liegen bei ca. 100 x 200cm (Breit x Länge). Je nach Friedhof und Grabreihe können sich jedoch unterschiedliche Maße ergeben. Mittlerweile wird diese Grabform auch für die Urnenbestattung verwendet. Hierbei können auch mehrere Urnen in die Erde eingelassen und das Grab als Urnenfamiliengrab verwendet werden. Die Abmessungen der Grabsteine betragen zwischen 50 und 70cm in der Breite und 80 – 120cm in der Höhe. Die Preise für die Einzelgrabsteine bewegen sich zwischen 2.500 und 7.000 Euro je nach Material, Gestaltungsaufwand und Anzahl der Buchstaben. Für eine Einfassung müssen von 1400 bis 2.900 Euro einkalkuliert werden.

 

 

Große Doppelgrab- und Familiengrabsteine

Das Doppelgrab hat meist über Generationen Bestand und kann genau wie das Einzelgrab mit Grabstein und Grabeinfassung oder auch als Komplettabdeckung gestaltet werden. Ein Doppelgrab bietet sich an, wenn z.B. ein Familiengrab angelegt werden soll, in dem nach und nach die Familienmitglieder ihre letzte Ruhestätte finden sollen. Eine Doppelwahlgrabstätte bietet die Möglichkeit, bis zu vier Särge und bis zu acht Urnen im Grab zu bestatten. In einem Doppelgrab können die Särge sowohl nebeneinander als auch übereinander beigesetzt werden. Die Grabsteine sind in liegendem Format als auch in Hochformat denkbar, die Auswahl der Proportionen obliegt dem individuellen Geschmack der Angehörigen. Die Abmessungen für einen Hochformaten Familiengrabstein bewegen sich zwischen 75 bis 120cm in der Breite und 120 – 180cm in der Höhe. Die Preise für die Doppelgrabsteine bewegen sich zwischen 4.500 und 15.000 Euro je nach Material, Gestaltungsaufwand und Anzahl der Buchstaben. Für eine Einfassung müssen von 3.500 bis 4.900 Euro einkalkuliert werden.

 

Weiter lesen

FAQ - Fragen und Antworten

Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Bestattung

📌 Wie hoch sind die Friedhofsgebühren auf dem Waldfriedhof?

Die Friedhofsgebühren richten sich nach Art des Grabes und der gewählten Bestattungsform, sowie der Pachtdauer.
Alternativ stehen die Erdbestattung oder die Urnenbestattung zur Verfügung. Ein Erdgrab in der 1. Reihe kostet 690,00 Euro, ab der 2. Reihe 350,00 Euro zzgl. einem passenden Grabstein und dem Fundament.
Mauergräber kosten 1.030,00 Euro bis 1.750,00 Euro kosten Mauern (in besonderer Lage und entsprechender Gestaltung und Größe zzgl. Grabstein und Fundament.
Urneneinzelplätze, beispielsweise Gitternischen, kosten 210,00 Euro, ein offener Einzelplatz ab 520,00 Euro, ein offener Doppelplatz ab 550,00 Euro.
Urnennischen sind erhältlich ab 790,00 Euro bis 930,00 Euro zzgl. der Deckplatte und Beschriftung.
Die Kosten für ein Urnengrab sind wie folgt: 1. Reihe ab 490,00 Euro, ab der 2. Reihe 250,00 Euro zzgl. Stein und Fundament, mit Platz für 4 Urnen. Urnengräber in besonderen Lagen erhalten sie ab einem Preis von 590,00 Euro.

📌 Wie lautet die Adresse des Friedhofes?

Sie finden den Waldfriedhof München unter folgender Adresse:

Waldfriedhof
Fürstenrieder Straße 288
81377 München

📌 Wer ist die zuständige Verwaltung des Friedhofes?

Die Münchner Friedhöfe werden zentral von den Städtischen Bestattungen München (SBM) verwaltet.. Die zuständige Verwaltungstelle erreichen Sie unter folgender Adresse & Rufnummer:

Städtische Bestattungen München
Palais Lerchenfeld
Damenstiftstraße 8
80331 München

Tel.: 089 2319901

📌 Welche berühmten Personen sind dort begraben?

Auf dem Waldfriedhof befinden sich die Grabstätten einiger bekannter Münchner Bürgerinnen und Bürger. Dies sind unter anderem:

  • Hans Ehard († 1980 – Bayrischer Ministerpräsident)
  • Heidi Brühl († 1991 – Schauspielerin)
  • Karl Amadeus Hartmann († 1963 – Komponist)
  • Michael Ende († 1995 – Schriftsteller)
  • Heinrich Hugendubel († 2005 – Buchhändler)
  • Werner Heisenberg († 1976 – Physiker, Wissenschaftler)
  • Hans Grässel († 1939 – Architekt und Baubeamter)
📌 Was kostet ein Grabstein inkl. Schrift & Aufbau?

Die Kosten des Grabsteins richten sich nach Material und Gestaltungsaufwand zur Herstellung. Die Münchener Steinmetzbetriebe haben hierzu ein breit gefächertes Angebot. Am günstigsten sind kleine Liegeplatten aus Granit, die ohne großes Fundament einfach auf die Grabstelle gelegt werden können. Die Preise reichen von 350 – 1250 Euro. Stehende Grabsteine für Einzelgräber beginnen bei ca. 1750 bis durchschnittlich 5000 Euro für Einzel- und Wahlgräber. Bei Doppelgräbern beginnen die Preise bei 3500 Euro bis ca. 8000 Euro.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
0,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Ihre Anfrage an den Friedhof

Weitere Hinweise zur Datenschutzerklärung ▾
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Nach dem Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten gelöscht. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen werden.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Weitere Partner aus Ihrer Region

Hier finden Sie weitere Anbieter rund um das Thema Bestattung aus Ihrer Region / Ihr Unternehmen kostenlos eintragen

GRABSTEINE INKL. FRIEDHOFSGENEHMIGUNG, AUFBAU & INSCHRIFT IN MüNCHEN

Grabsteine inkl. Gravur & Aufbau auf allen Friedhöfen in Deutschland. Fordern Sie Ihr kostenloses Komplettangebot an.

Wir sind Bildhauer & Steinmetz aus Leidenschaft. Wir produzieren unsere Grabsteine ausschließlich in Deutschland und bieten eine einzigartige Modelvielfalt an modernen und klassischen Grabsteinen.

Weitere Modelle ansehenWeitere Modelle ansehen

Aktuelle Ratgeber Beiträge

Hier finden Sie wissensewerte Informationen rund um das Thema Bestattung

weitere Ratgeber Artikel anzeigenweitere Ratgeber Artikel anzeigen

Unsere neuesten Partner

Wir begrüßen usnere neuesten Partner auf unserem Portal Bestattung-Information.de

  • PremiumeintragLuisenfriedhof III BerlinLuisenfriedhof III Berlin

    Neben dem Luisenfriedhof I und II sowie dem Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchhof gehört der Luisenfriedhof III zur Luisen-Kirchengemeinde, der ältesten Evangelischen Kirchengemeinde Charlottenburgs. Der...

    14059 Berlin / Fürstenbrunner Weg 37-67

  • PremiumeintragLuisenfriedhof II BerlinLuisenfriedhof II Berlin

    Neben dem Luisenfriedhof I und III sowie dem Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchhof gehört der Luisenfriedhof II zur Luisen-Kirchengemeinde, der ältesten Evangelischen Kirchengemeinde Charlottenburgs. Angelegt...

    14059 Berlin / Königin-Elisabeth-Straße 46-50

  • PremiumeintragLuisenfriedhof I BerlinLuisenfriedhof I Berlin

    Neben dem Luisenfriedhof II und III sowie dem Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchhof gehört der Luisenfriedhof I zur Luisen-Kirchengemeinde, der ältesten Evangelischen Kirchengemeinde Charlottenburgs. Der...

    10587 Berlin / Guerickestraße 6-9